2015 Hagel-Akademie VII

VII

HAGEL-AKADEMIE IN ESSLINGEN A.N. | 15. APRIL 2015

  • Bernhard Vrana, Abteilungsleiter Kfz-Schaden, WGV Versicherungen, Stuttgart WGV – Hagelprävention in Baden-Württemberg
  • Frank Kasparek, FK-Aviation, Gärtringen (D) Hagelabwehr mit Spezial-Flugzeugen 
  • Michael Bojarzyn, Abt.leiter Kfz-SV, Westfälische Provinzial Versicherung, Münster (D) Einführung einer neuen Technologie zur automatisierten Erfassung von Hagelschäden
  • René Franke, Geschäftsführer ADOMEA Bochum (D) Mobile automatisierte Hagelschadenerfassung
  • Lothar Rabeneik, Vertriebsleiter Sachverständige, Audatex AUTOonline GmbH, Neuss (D) Speed-Restwert-Ermittlung bei besonders großen Hagel-Kumul-Ereignissen
  • Jost Künzli, C3 Car Competence Center GmbH, Aarau (CH) Innovationen zu Hagelschadenkalkulation und –Management 12:00 Uhr sowie „D-A-CH“-Vergleich von Ergebniswerten
  • Norbert Hermann, Referent AZT Kraft I, AZT Automotive GmbH, Ismaning (D) Lack, Folie, Beilackieren: Standards und Alternativen
  • Daniel Junker, Chef-SV, Baloise-Versicherungen, Basel (CH) Falscher Hagel und der Umgang damit à la Baloise